Donnerstag, 8. November 2012

Zuckerwürfelmodellbausatz

Damit fing alles an. 
Ausgangspunkt war dieses Foto aus dem Internet, worauf ich aufgefordert wurde, einen Zuckerwürfel zu basteln. Also nichts wie los, und den Bausatz bestellt.





Da das keine leichte Sache ist, dachte ich mir, dieses Projekt ausführlich zu dokumentieren und euch zur Verfügung zu stellen. Gebraucht wird diverses Werkzeug, welches ungemein die Arbeit erleichtern kann.
Achtet bitte auf Qualität, nichts ist schlimmer, als wegen Einsatzes von Billigschrott, vielleicht noch aus China,  das Projekt dann nicht fertig zu bekommen.

Man benötigt eine Pinzette, ein Lineal mit Millimeterteilung, einen rechten Winkel und Sekundenkleber. 





Nach dem Auspacken des Bausatzes sieht das dann so aus:





Als erstes sollte man die Kantenkrümel heraussuchen, sonst besteht die Gefahr, dass die Kanten krumm werden, was im nachhinein nicht mehr ohne größere Zerstörung des Objektes zu ändern ist.





Die Kantenkrümel werden zum ersten Winkel gesetzt.





Die Geradigkeit und die Länge wird mit dem Lineal geprüft.





Zum Aufsetzen der nächsten Schichten ist es von Vorteil, immer mal mit dem rechten Winkel nachzuprüfen, denn wer will schon einen schiefen Zuckerwürfel haben.





Die Abschlusslage wird dann wieder mit dem Lineal geprüft. Etwaige Fehlstellen müssen mit Krümeln aus dem Ersatzteilsortiment des Modellbauhandels geschlossen werden, normalerweise sollten aber die Krümel ausreichen.
Im vorliegenden Bausatz fehlten allerdings zwei Krümel, die im Internet nachbestellt werden konnten.
www. modellzucker4you.de
Bestellnummer 4284
Da erhält man 10 Krümel, separat verpackt, davon 3 für die Geraden und eine für eine Ecke.





Und da ist er nun, ein wunderschöner, rechtwinkliger und ansonsten gerader Zuckerwürfel. Die bessere Hälfte war begeister und der Junior wollte ihn gleich vernaschen.
 





TIPs: 
Kinder und Enkel wegsperren. 
Hund und Katze ebenso.
Fenster schließen, Türen abschließen.
Telefon abstecken.
Wer hat, Lupe benutzen.

Kommentare:

  1. Tiefsinniger, süsser Klamauk! Bausatz rechtzeitig vor Weihnachten bestellen!

    AntwortenLöschen
  2. ich lach mich schlapp...dein Eintrag ist einfach spitze!!!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich Idiot hab nicht auf die Ecken geachtet. Musste alles in Wasser auflösen, neu kristallisieren lassen und hab neu angefangen. Jetzt habe ich mir im Nachhinein ein zweites Starterpack bestellt, wegen der Ersatzteile.

    AntwortenLöschen